ein gesundes neues Jahr, viel Erfolg und Schaffenskraft.

2016 ist Geschichte aber eine erfolgreiche, vieles wurde geschafft vieles gilt es noch zu schaffen.

Trotz Botschaften die für uns nicht so erfreulich sind, Gewerbesteuer Rückzahlung in Höhe von 175.000,00 € im Jahr 2016 und fehlende Einnahmen in gleicher Höhe 2017, verlieren wir nicht unseren Optimismus.

Erklärtes Ziel auch in Zeiten der Geldknappheit ist keinen Stillstand zuzulassen, die freiwilligen Leistungen wie das Schwimmbad, die Rentnerbetreuung, sowie Zuwendungen für Vereine usw. soll auch weiterhin erhalten bleiben.

Hier ist jeder Warzaer, jeder Bürger der VG gefragt, gerade der Betrieb des Schwimmbads kostet die Gemeinde als freiwillige Leistung nach Abzug der Einnahmen und Spenden noch ca.30.000,00 € im Jahr.

Um diese Summe aufzutreiben bedarf es sehr viel Anstrengung und Menschen die auch gewillt sind zu spenden oder zu helfen. Wer helfen will kann sich jederzeit mit mir in Verbindung setzen.

Auf diesen Wege auch der Dank an alle Spender, wie die VG, die ansässigen Unternehmen, die TEAG und die Einzelspender. Ohne euch wäre das Schwimmbad schon lange geschlossen.

  

Nächster Schwerpunkt Landgemeinde:

Unser ausgegebenes Ziel "Landgemeinde Nessetal" und die damit verbundenen Veränderungen werden uns 2017 beschäftigen.

Die Unterschriften der 12 Bürgermeister unserer VG zur Bildung der Landgemeinde werden im Februar vollzogen und nach Verabschiedung der Gemeinschaftsversammlung am 21.02.2017 kann der Gründungsantrag zur Aufsicht gehen und die Arbeit beginnt.

Aber liebe Warzaer auch hier setze ich auf alle, auf alle die Ideen Vorschläge und Verbesserungen für die Zukunft haben.

Meldet euch bei mir. Ihr wisst wo ich wohne, wie Ihr mich erreichen könnt. Kommt mittwochs in die Sprechstunde oder ruft mich an.

  

Last uns die Aufgaben 2017 gemeinsam anpacken und es werden viele Aufgaben sein.

 - Bildung und Gestaltung der Landgemeinde

 - Fertigstellung des Anbaus Gaststätte

 - Weiterführung der Erhaltungsmaßnahmen (Wege, Plätze)

 - Erneuerung Außenanlage Kindergarten (hier die Terrasse)

  

Danke im Voraus

Winfried Schneegaß

 Bürgermeister